Stimmungsvolles Konzert der Blaskapelle zum Advent

12.12.2017 Groß Reken (bli). Mit stehenden Ovationen bedankte sich das Publikum beim Musikverein Blaskapelle Reken für das stimmungsvolle vorweihnachtliche Kirchenkonzert am vergangenen Sonntag.

Abschalten von der alltäglichen Hektik, zur Ruhe kommen und sich auf die Adventszeit besinnen stand im Vordergrund des Konzertes in der St. Heinrich-Kirche. Zu Beginn begrüßte Nils Grüter, Vorsitzender des Muskikvereins die zahlreichen Gäste.

Um auf den musikalischen Abend einzustimmen spielte das Vororchester unter der Leitung von Hildegard Besseling die Stücke „O Come, O Come Emmanuel“, „Maria durch ein Dornwald ging“ und „In Quiet Times“.

Mit dem Festmarsch „Tochter Zion“ und einem kräftigen Sound zog das Hauptorchester unter der Leitung von Cajus Weinitschke die Zuhörer in ihren Bann. In ihrem Programm präsentierten sie eine Mischung aus weltlichen Werken und Adventschorälen. Zum Gedenken an die vielen Opfer von Kriegen und Anschlägen spielt das Orchester als zweites das Stück „In Memoriam“.

Erstmalig trat beim Dreisätzigen „Concertino for Trombone and Concert Band“ der Posaunist Klaus Wohlfahrt, unter Begleitung durch das Blasorchester, als Solist auf. „Honorisia“, ein meditatives und getragenes Stück, führte die Zuhörer auf den Weg in Richtung Weihnachten. Doch bevor alle Kirchenbesucher bei dem Lied „Es ist ein Ros´ entsprungen“ zum Mitsingen aufgefordert wurden, sprach Pastor Hatwig noch einige Worte zum Thema Advent. Mit Bezug auf das Jubiläum 500-Jahre Reformation hatte die Blaskapelle das Adventslied „Nun komm, der Heiden Heiland“ von Martin Luther in einer konzertanten Version ausgewählt. Als siebtes und letztes Stück spielten die Bläser die kleine Adventsfantasie „Mentis“, von Thiemo Kraas aus Münster, der noch im Oktober mit ihnen zusammengearbeitet hatte. Der Komponist überarbeitete hierfür den Adventschoral „Maria durch ein Dornwald ging“ mit dem Übergang zu „Mach hoch die Tür“. Zum Abschluss des Konzertes sangen alle Besucher „Wir sagen euch an, den lieben Advent“ mit musikalischer Begleitung durch das Vor- und Hauptorchester.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok