Weihnachtsmarkt des Benediktushofes

05.12.2017 Maria Veen (bli). Lichterglanz und weihnachtliche Musik verwandelten den Innenhof des Benediktushofes in Maria Veen in einen Weihnachtsmarkt. Zum zweiten Mal fand am vergangenen Freitag diese Veranstaltung draußen zwischen den Häusern Liborius und Benedikt statt.

 

Mitarbeiter und Bewohner der vier Häuser des Benediktushofes boten selbsthergestellte Dekorationen, Gebäck und vieles mehr für die Weihnachtszeit an ihren Ständen an. Aber auch für das leibliche Wohl mit Grillstand, Waffeln und heißen Getränken war gesorgt. Beispielsweise das Haus Elisabeth verkaufte Liköre, Marmeladen, Gebäck. Aus dem Sortiment des Werkstattladens, wie Kerzen und Fackeln, präsentierte das Haus Theresa. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Produkte ging jeweils zu Gunsten der Häuser.

Die Eislounge lockte an seinem Verkaufswagen mit Weihnachtskekse, Pralinen und Tee. Die Mitarbeiter vom Ambulanten Betreuten Wohnen (ABW) und Bewohner versorgten die Besucher mit Glühwein, Waffeln und Gebäck sowie verschiedenen Dekoartikeln. Auch sie sammelten mit dem Verkauf für ihre Zwecke und somit für die Bewohner des Benediktushofes. Der Strickkreis der KfD, der ebenso mit einem Stand vor Ort war, spendete einen Teil des Erlöses dem Förderverein des Benediktushofes und den anderen Teil dem Kinderhospiz in Weseke.


Für musikalische Unterhaltung sorgt der Benechor unter der Leitung von Lisa Albers.
Der Weihnachtsmarkt des Benediktushofes bot viel Dekoratives und Schmackhaftes für die Festtage an. Wer noch etwas Schönes für Heim und Garten suchte, oder sich mit kleine Köstlichkeiten verwöhnen wollte, konnte hier fündig werden.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok