Unfallflucht auf dem Sandheck

04.12.2017 Groß-Reken (ots) - (dm) Am Freitag kam es auf der Straße Sandheck gegen 17.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich einer der Beteiligten im Anschluss von der Unfallstelle entfernte, ohne seinen Pflichten nachzukommen.
Ein Autofahrer (43, Coesfeld) hatte die Straße nach eigenen Angaben in Richtung Groß Reken befahren. Im Bereich einer Kurve sei ihm ein Fahrzeug mit eingeschaltetem Fernlicht aus Richtung Maria Veen entgegengekommen. Da der Fahrzeugführer zudem in seine Fahrspur geraten sei, die Kurve also geschnitten habe, habe er nach rechts ausweichen müssen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dies sei ihm zwar gelungen, er habe jedoch mit seinem Auto eine Schutzplane gestreift. Der andere Autofahrer habe seine Fahrt fortgesetzt. Der Gesamtschaden wird auf 5.100 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Borken (02861-9000).

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok