Adventsbasar der Antoniusschule

02.12.2017 Klein Reken (bli). Der Adventsbasar der Antoniusschule in Klein Reken wurde am vergangenen Freitag mit einem musikalischen Auftakt offiziell eröffnet.


Zahlreiche Eltern, Geschwister und Freunde erlebten ein stimmungsvolles Fest in der Turnhalle. Die Bläserklasse des siebten Schuljahres der St. Anna Realschule in Stadtlohn musizierten gemeinsam mit den Schülern den vierten Klassen der Antoniusschule. Alle Viertklässler der Grundschule lernen Blockflöte spielen.

Mit weihnachtlichen Liedern zum Mitsingen begeisterten sie ihre Zuhörer. Frenetischen Applaus bekam auch die Schülerin Anna Humme, die mit dem Song „Kinderherzen“, als Solistin auftrat.

Einfach nur himmlisch schön konnte man die Aufführung der Theater AG des ersten und zweiten Schuljahres bezeichnen. Sie zeigten die Geschichte „Gestatten in bin der Weihnachtshase“, in der die Engel einem traurigen Hasen helfen, weil er das Weihnachtsfest verpasst hatte.

Im Anschluss an die Feier öffnete der Weihnachtsbasar. Alle Grundschüler hatten hierfür nach den Herbstferien angefangen zu basteln. Am Freitagnachmittag verkauften die Kinder mit Hilfe ihrer Eltern dann Weihnachtsdekoration, -karten, -kekse und vieles mehr in den Klassenräumen im Erdgeschoss verkauft. Auf der Schulwiese hatten die Kinder die Gelegenheit mal auf einem Pony zu reiten.

So wie Jule und Jule aus der 3a. „Wir haben Einhornbadesalz, Engel, Herzen und Kekse“.

Pia und Lina aus der 3b erklärten uns, wie sie ihre Rentierlollys hergestellt hatten. Mit einer Schablone wurde das Rentiergesicht auf dickes, farbiges Papier gezeichnet, ausgeschnitten und angemalt. Jeweils zwei Köpfe legten die Kinder um einen Lutscher und schnitten ein Loch für die Lollynase aus.

Die Mitarbeiter der Übermittagsbetreuung beteiligten sich ebenfalls mit einem Stand am Basar. Sie verkauften neben weihnachtlicher Deko auch Holzhäuser, die die Schüler der offenen Ganztagsschule gemeinsam mit Veronika Wenker im Kreativkurs gestaltet hatten.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl mit einer großen Kuchentafel und Getränkestand in der Aula, sowie draußen mit Glühwein- und Grillstand gesorgt worden.
Zum Abschluss des Adventsbasars wurde nochauf dem Schulhof am Lagerfeuer gemeinsam gesungen.
Der Basar ist ein soziales Projekt unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“. Der Erlös geht zu Gunsten des Vereins krebskranker Kinder in Münster.
Für ihr soziales Engagement gewann die Antoniusschule am 6. September 2017 den dritten Preis der Solidarfonds-Stiftung NRW.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok