Judo Bezirksliga Männer

30.11.2017 Groß Reken (pd). Nach jahrelanger Pause hat der Judo-Club Velen-Reken e.V wieder eine Männermannschaft in der Bezirksliga Münster gestellt. Zu Saisonbeginn wurde das Ziel ausgegeben einen Platz im Mittelfeld zu erkämpfen.

 

Nach drei Siegen und drei Niederlagen stand am 25. November der letzte Kampftag in Reken auf dem Programm.

Der Liga Modus läuft so ab, dass in 5 Gewichtsklassen (-66 kg, -73kg, -81kg, -90kg und +90kg) jeweils in einem Hin- und Rückkampf der Sieger ermittelt wird. Demnach müssen 6 Kämpfe erfolgreich beendet werden, um die Paarung zu gewinnen.

Der JC Velen-Reken ist mit einem guten und ausgeglichenen Kader in die Saison 2017 gegangen. Jeder Gewichtsklasse war mindestens doppelt besetzt, somit konnte auch fleißig rotiert werden und nach anstrengenden und kraftraubenden Kämpfen Pausen eingeräumt werden.

Beim Heimkampftag der Velen-Rekener Judoka waren, wie bei allen andren Kampftagen auch, zwei Mannschaften zu Gast. Der JBC aus Marl und die zweite Mannschaft von Banzai Gelsenkirchen.

Die Halle wurde für diesen Tag prachtvoll mit Bannern in den Vereinsfarben geschmückt und viele Zuschauer fanden sich in der Overberghalle in Reken ein, um dem Kampfgeschehen zu folgen.

Die Kämpfer des JCVR gaben sich an diesem Tag keine Blöße und siegten hochverdient in beiden Paarungen mit 10:0! Die erste Ligasaison beendet das Team auf Tabellenplatz 4. Das vor der Saison ausgegebenem Ziel wurde somit voll erfüllt.

Auch 2018 geht die Männermannschaft des JC Velen-Reken in der Bezirksliga wieder auf punktefang. Der Kader wird bis dahin noch ein wenig verstärkt und es wird weiterhin fleißig trainiert, damit man den vierten Platz aus dieser Saison eventuell noch toppen kann.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok