Ein rollstuhlgerechter Bulli fürs ABW

02.11.2017 Maria Veen (pd). Mit 26.000 Euro hat die Lotterie Glücksspirale dieses neue Fahrzeug für den Benediktushof finanziell gefördert.

Der rollstuhlgerechte Bulli ist hauptsächlich für Fahrten mit Klienten aus dem Ambulant Betreuten Wohnen (ABW) vorgesehen. Dieser Bereich ist in den vergangenen Jahren stark angewachsen – auf zurzeit 62 Personen. Auf dem Foto sieht man Klienten aus dem ABW an der Poststraße in Maria Veen vor ihrem großen Wochenendeinkauf.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok