Bürgerinfo in Maria Veen

über die geplanten Umbaumaßnahmen am Bahnübergang im Rahmen der umfassenden Sanierung?
16.10.2017 Maria Veen
(pd). Im Rahmen des Regionale-Projekts „BahnLANDLust wird voraussichtlich bis Ende 2018 der bisherige Kreuzungs-bahnhof in Maria Veen umfassend saniert und barrierefrei umgebaut.

Dabei wird der jetzige Bahnhof zu einem Haltepunkt umgebaut. Die Bahnübergänge „Landsbergstraße“ und „Am Kloster“ werden ausgebaut und automatisiert.

 

 

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit sind an beiden Bahnübergängen baulichen Veränderungen erforderlich: Verbreiterung der Straßen sowie der anschließenden Straßenabschnitte, Lichtzeichen-anlage mit Halbschranken und separaten Gehwegschranken, Verlegung der Bushaltestellen an der Landsbergstraße, Anpassung der Beschilderung und Markierung. Dieses wird in Maria Veen zu umfangreichen Verkehrsbehinderungen führen.

In der letzten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses bat die SPD Fraktion deshalb den Bürgermeister der Gemeinde Reken, die Umbaumaßnahmen in einer Bürgerversammlung im Ortsteil Maria Veen vorzustellen

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok