Pfarreiratswahlen in St. Heinrich erstmals als Briefwahl

5.10.2017 Reken (pd). Am 11./12. November 2017 finden im Bistum Münster Pfarreirats-Wahlen statt. Sie stehen unter dem Motto „Jetzt staubt’s – Kirche vor Ort ist im Umbruch."

In den letzten Wochen haben die Verantwortlichen eine Kandidatenliste mit 19 Personen zusammengestellt. Diese Kandidaten möchten Kirche, und vor allem das geistliche Leben in der Pfarrei, mitgestalten und haben sich deshalb aufstellen lassen. In unserer Kirchengemeinde mit gut 10.000 Mitgliedern sind 14 Kandidatinnen und Kandidaten für den Pfarreirat zu wählen.
Erstmals gibt es in unserem Bistum die Möglichkeit, die Wahl als Allgemeine Briefwahl durchzuführen. Der Pfarreirat hat sich – im Einvernehmen mit dem Kirchenvorstand – dafür ausgesprochen, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen in der Hoffnung, dass sich viele Gemeindemitglieder angesprochen fühlen und an der Wahl teilnehmen. Ab der nächsten Woche werden allen Stimmberechtigten die Wahlunterlagen zugestellt.


Zur Abgabe der Wahlunterlagen werden in den Kirchen und Kindergärten der einzelnen Pfarrbezirke Wahlurnen aufgestellt. Die Unterlagen können aber auch ans Pfarrbüro geschickt oder dort im Briefkasten abgegeben werden. Natürlich kann der Briefwahlumschlag auch am Wahltag persönlich im Wahlbüro abgegeben werden. Letzter Abgabetermin für die Wahlunterlagen ist der 12. November 2017, 12.00 Uhr, im Pfarrheim St. Heinrich in Groß Reken. In Kürze werden auch entsprechende Plakate mit den aufgestellten Kandidatinnen und Kandidaten in allen Kirchen unserer Pfarrei und an weiteren zentralen Stellen aushängen.
Erstmals können bei der Pfarreiratswahl 14- und 15-jährige mitwählen. Damit soll die Beteiligung und Mitsprache junger Menschen in den Pfarreien verbessert werden; übernehmen doch schon viele Kinder und Jugendliche in diesem Alter Aufgaben und Verantwortung in vielen Bereichen der Gemeinde.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok