Kino in der Kirche

26.09.2017 Klein Reken (bli). Zum „Kino in der Kirche“ hatte der Familienausschuss der Pfarrei am vergangenen Freitag in die St. Antonius Kirche in Klein Reken eingeladen. Auch beim zweiten Mal war die Resonanz wieder sehr gut.

Der Film „Den Himmel gibt’s echt“ von Randall Wallace, beruht auf eine wahre Begebenheit. Die Geschichte handelte von einem schwerkranken vierjährigen Jungen, der während einer Operation unglaubliches durchlebte. Von seinen Erlebnissen zwischen Leben und Tod berichtete er später seinen Eltern. Darunter auch Dinge, die er gar nicht wissen konnte und die keiner jemals sah. Dies alles schrieb sein Vater Pfarrer Todd Burpo in einem Buch nieder.

„Der Himmel ist ein Ort, den keiner gesehen hat. Und wir möchten, dass sich jeder mit seinen persönlichen Himmelsvorstellungen auseinandersetzt,“ berichtete Barbara Kockmann, Pastoralreferentin und Mitorganisatorin. Im Anschluss an den Film hatte jeder die Möglichkeit seine Gedanken zu den Fragen „Wie stellen Sie sich den Himmel vor?“ und „Wo ist für Sie der Himmel?“ auf einer Pinwand auf zu schreiben.

In Körben lagen Zettel mit Bibelstellen zum Thema Himmel, die jeder mitnehmen konnte. Zum Abschluss des Filmabends luden die Veranstalter noch alle zum gemütlichen Beisammensein am Grillstand ein.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok