Spiel und Spaß beim Schulfest

17.09.2017 Maria Veen (bli). Zu Beginn eines jeden Schuljahres veranstaltet das Gymnasium der Mariannhiller Missionare in Maria Veen ein Schulfest. Auch in diesem Jahr hatten sich die Schulklassen wieder einiges einfallen lassen.


Auf dem Schulhof und im Schulgebäude hatten die Schüler am letzten Samstag ihre Stände aufgebaut. Alle Klassen waren für das Schulfest eingebunden worden. 

Während die Oberstufenschüler sich um alles Organisatorische kümmerten, präsentierten die Schüler der 5. bis zu den 9. Jahrgängen verschiedene Aktionen und Imbissständen. Bei einer Auswahl von Crêpes, über Waffeln und Kuchen bis zu Pizza und Currywurst-Pommes fiel den Besuchern die Wahl nicht immer leicht.

Als sehr beliebt erwiesen sich Geschicklichkeitsspiele wie beispielsweise „Zerschlag die Perle“ (Klasse 5a) oder „Pipe Jonglage“ (Klasse 5b). „Wir brauchten etwas Aktives und da brachte uns Sandra Becks, Sportlehrerin am Gymnasium, auf die Idee eine „Pipe Jonglage“ anzubieten,“ erzählte uns Ulrike Vornholt, Klassenlehrerin der 5b.

 

 

Viel Mut bewiesen die Kletterer, die so hoch wie möglich Getränkekisten aufeinanderstapelten oder die Kinder und Jugendlichen auf der Zentrifuge. Auf einer sich drehenden Scheibe versuchten sie alleine oder in der Gruppe, so lange wie möglich stehen zu bleiben. Schon nach wenigen Sekunden rutschten die Meisten von Scheibe in die weichen, mit Luft gefüllten Kissen. Schnelligkeit wurde beim Staffellauf gefordert. Mit reichlich Glück gab es beim Schulfestlotto oder auch beim Lese- und Schätzspiel etwas zu gewinnen.

Einige Erwachsene hatten sich wieder mit ihren Ständen dem Schulfest angeschlossen. Susanne Höfkes und Christiane Schmandt von der Kunstfachschaft verkauften Trödel, den Eltern gespendet hatten. Der Freundeskreis Mariannhill in Maria Veen boten neben Büchern und Tassen auch selbsthergestellte Marmelade an.

Der gesamte Erlös vom Schulfest geht zu Gunsten der Mariannhiller Missionare in Afrika.
Im Anschluss an die Schulveranstaltung wurde am Weinstand noch mit den Ehemaligen des Gymnasiums ein wenig gefeiert.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok