Jeder kann noch mitmachen - 24-Stunden-Lauf am Gevelsberg

08.09.2017 Klein Reken (bli). Zum siebten Mal veranstaltet Extremsportler Rainer Kauczor den 24-Stunden-Lauf in Klein Reken. Am Freitagnachmittag um 16 Uhr sind trotz des Regenwetters die ersten Teilnehmer am Gevelsberg gestartet.

Egal ob Gehen, Walken oder Laufen für jede Runde werden die vielen Sponsoren einen Geldbetrag spenden. Wer möchte, darf auch rückwärtslaufen wie Markus Jürgens, Weltrekordler im Rückwärtslaufen, der in diesem Jahr mit dabei ist. Jeder kann noch mitmachen, egal in welchem Tempo, ob nur eine Runde Gehen oder 100 km Laufen. Wichtig ist dabei, dass insgesamt soviel Runden wie möglich zusammenkommen, damit wieder ein hoher Geldbetrag zu Gunsten des Kinderhospizdienstes gespendet werden kann. Darum Sportschuhe und wetterfeste Kleidung anziehen und losgeht es. Das Laufevent endet am Samstag um 16 Uhr.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok