Schüler laufen für Kati

01.09.2017 Maria Veen (bli). Unter dem Motto „Unsere Schule läuft“ veranstaltete das Gymnasium der Mairannhiller Missionare in Maria Veen am vergangenen Donnerstag einen Sponsorenlauf.


Ein Team der Schülervertretung – Annette Glombitza, Peter Schotte und Franz-Josef Bieling – organisierten die Laufveranstaltung. Rund 250 Schüler der 6. Jahrgangsstufe bis zur Oberstufe nahmen freiwillig daran teil. Egal ob Gehen, Joggen oder Walken, in der Zeit von der 4. bis 6. Schulstunde konnten die Kinder und Jugendlichen so viel Runden zurücklegen wie möglich. Die Strecke von 680 Metern verlief rund um das Schulgebäude.

Am Ende jeder Runde erhielten die Teilnehmer von den Schülern der Klasse 9b (Lehrerin Annette Glombitza) einen Stempel. Am Ende des Laufevents wurden die Abdrücke von den Schülern des Leistungskurs Mathematik (Lehrer Peter Schotte) gezählt.

Die Gymnasiasten hatten vorher Sponsoren gesammelt, die für jeden Stempel einen vorher festgelegten Geldbetrag spendeten. 20 Prozent der Summe werden bei der Schülervertretung bleiben und 80 Prozent gehen zu Gunsten der Delfin-Therapie für Kati Merx aus Reken.Winfried Gebhard, Lehrer für Religion, Latein und Englisch am Gymnasium, ist Initiator des Sponsorenlaufes. Ein Nachbar hatte ihn auf die Idee gebracht. Die zehnjährige Kati Merx ist dem Rett-Syndrom erkrankt. Diese seltene Gen-Mutation geht einher mit schweren geistigen und körperlichen Behinderungen. Die Delfin-Therapie soll die Lebensqualität verbessern. Aufgrund positiver Erfahrungen nach der ersten Therapie im Jahr 2013 möchte die Familie Merx dieses Jahr im Herbst nochmal nach Curaçao fliegen. Die Reise ist bereits zum größten Teil durch Spenden finanziert. Weitere Informationen gibt es unter „www.katisweg.de“.


v.lks.: Peter Schotte, Annette Glombitza und Schulleiter Johannes Alings

Durch den Sponsorenlauf kam genügend Geld zusammenkommen, um auch noch den letzten Restbetrag bezahlen zu können. Die Schüler erreichten ein tolles Ergebnis. Einige umrundeten die Schule 40 mal, was einem Halbmarathon entsprach. Über 2.000 Euro konnten sie erlaufen.
Die Schülervertretung wird zukünftig alle zwei Jahre einen Sponsorenlauf für einen karitativen Zweck veranstalten.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok