"Strampeln und Schlemmen" auf der Kulinatour 2017

19.06.2017 Reken (bli). „Strampeln und Schlemmen“ hieß es wieder am vergangenen Sonntag auf der „Kulinatour“ durch Reken. Rund 80 Leute nahmen an der von der Gemeinde organisierten Rundfahrt durch alle Ortsteile teil.

 

 

Die „Kulinatour 1“ begann um 17 Uhr in Maria Veen auf dem Parkplatz an der Gaststätte Schemmer. Zur gleichen Zeit trafen sich die Radler der „Kulinatour 2“ in Klein Reken auf dem Funkensteenplatz an der Dorfkirche.

 

 

 

 

Zur Begrüßung wurde es erstmal ein erfrischendes Willkommensgetränk gereicht. In Maria Veen gab es einen Münsterländer Aperitif. Das Wirtshaus Heiming in Klein Reken servierte den Gästen Sekt gemischt mit Ramazotti Rosato und dazu Erdbeeren, Basilikum und Granatapfel.

Der erste Stopp versprach eine leckere Vorspeise. Der Tour 1 servierte das Restaurant Bahnhof Reken wahlweise einen Spargel-Orangensalat mit Schinken sowie Caprese von Mozzarella oder Tomaten mit süßem Balsamico.

Die Gaststätte Schneermann in Groß Reken kredenzte seinen sportlichen Gästen zum einen Feine Blattsalate mit Melone und westfälischen Knochenschinken und zum anderen Käsesalat, Rohkostsalat mit dreierlei Käse.

Vom ersten Menügang radelten die Gourmets weiter zum Hauptgang. Für die Gruppe 1 gab es im Restaurant Alter Garten mediterran gefüllte Poularde auf Rosmarinsoße mit Bohnen – Tomatengemüse und Bandnudeln oder rheinischer Sauerbraten mit Rosinensoße und Mandeln, glasierte Möhren, Gewürzapfel und Semmelknödeln.

Das Hotel Restaurant Lütkebohmert hatte zur Auswahl Putenbrust an Zucchininudeln, Tomaten-Basilikumsauce oder Dörrpflaumenbraten mit Speckböhnchen, Schwenkkartoffeln und Armagnacsauce.

An der Zwischenstation am Vereinsheim in Hülsten trafen sich beide Gruppen. Hier verteilten die Mitarbeiter der Gemeinde Reken an alle Verdauungsschnäpschen. Nachdem sich die Teilnehmer untereinander ausgetauscht hatten, ging es auch schon weiter zum letzten Menügang.

Tiramisu & Mascarpone-Creme an Erdbeersauce, Schokoladengitter, Erdbeergrütze, ausgemachtes Eierlikörparfait und Sahnetupfer genossen die Radausflügler der Tour 1 im Hotel-Restaurant Schmelting.

Die „Kulinatour 2“ erfreute sich im Restaurant Bahnhof Reken an Erdbeeren auf Mascarpone-Creme.

Am Ende der „Kulinatour“ äußerten sich alle Teilnehmer sehr zufrieden sowohl zur Speisenauswahl, dem Verlauf der Radtour als auch Planung und Organisation der gesamten Veranstaltung.

Weitere Fotos unter:
http://reken-erleben.de/index.php/fotos/kulinatour-2017

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok