RFV Reken bietet großen Turniersport

17.06.2017 Reken (pd). Das große Sommerreitturnier des Reit- und Fahrvereins Reken präsentiert in diesem Jahr eine große Bandbreite des Turnierreitsports. Vom 23.-25. Juni stehen 30 Dressur- und Springprüfungen von der Führzügelklasse bis zum S-Springen auf dem Programm. Rund 1600 Nennungen sind beim Verein eingegangen.

An den drei Tagen treten nicht nur Profis des Pferdesports gegen einander an, sondern auch die kleinsten Reiter, sowie Freizeitreiter haben die Gelegenheit Turnierluft zu schnuppern.

Am Freitag finden auf dem Außenplatz vorwiegend Springpferdeprüfungen und Stilspringen statt. Die Dressur-Freunde können in der Reithalle ihren Favoriten in den Klassen L-M die Daumen drücken, denn hier geht es um die Qualifikation für die Kür am Samstagabend.

Die Springreiter, vom Turnieranfänger bis zum erfahrenen Sportler, messen sich am Samstag vom Stil Spring Wettbewerb bis zur Punktespringprüfung der Klasse M.
Zum Highlight und Novum des Turnierwochenendes zählen die Dressurküren der Klassen L und M ab 20:30 Uhr in der großen Reithalle.
Bereits ab 19:00 Uhr eröffnet die Wein-Lounge und lädt Jedermann herzlich ein bei schöner Atmosphäre und passender Stimmung den talentierten Dressurreitern bei ihren Kür-Ritten zuzuschauen. Der Eintritt ist frei.

Springen und Dressur von der Einsteigerklasse bis zu Klasse M gehören auch am Sonntag zum Programm. Bei den Junioren sorgt der A* Bewital-Cup für reichlich Spannung.
Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums wurde erstmalig ein S-Springen, nach der Wiedergründung im Jahr 1977, ausgeschrieben. Die Springprüfung der Klasse S mit Stechen am Sonntagnachmittag ist ein weiteres Highlight des Turnierprogramms. 48 Starter haben bereits für diese Prüfung genannt.

Das vollständige Turnierprogramm kann der Zeiteinteilung entnommen werden.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok