A31: Engpass wegen Brückenarbeiten zwischen Dorsten-West und Schermbeck

08.06.2017 Dorsten/Hamm (straßen.nrw). Ab Montag (12.6.) bis Mitte November stehen auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Dorsten-West und Schermbeck in beiden Fahrtrichtungen nur zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung.
Grund dafür sind Instandsetzungsarbeiten an Fahrbahnübergängen der Brücke dort über Lippe, Weser-Datteln-Kanal und Gahlener Straße. Fahrbahnübergänge sind Metallkonstruktionen, die das Ausdehnen der Brücke je nach Umgebungstemperatur sicher gewährleisten sollen. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm investiert in die Sanierung 770.000 Euro aus Bundesmitteln.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok