Posten 20 – Die Fahrt geht weiter

MM (Mach Mit) Gruppe bis nach Quakenbrück in Aktion
16.05.2017 Reken
(pd). Im Rahmen der Regionalen 2017 - Bahn Land Lust findet am Freitag, dem 9.Juni 2017 von 14-18 Uhr am Augustin-Wibbelt-Platz in Bahnhof Reken ein "Pöggsken Dag" mit vielen Aktionen und Atraktionen für die ganze Familie statt.

Der Startschuss fiel am 11. September 2016 mit dem am restaurierten Bahnwärterhäuschen Wirklichkeit gewordenen Traum eines interkulturellen Rosenfestes, an dem sich wohl 1.000 Zuschauer erfreuten.

Der Posten 20 - mit eigener Radiostation und Einbindung in die Geocaching Route auf das elektronische Zeitalter upgedatet - ist ein historisch und künstlerisch wertvolles, in Millionen Jahre Sandsteingeschichte eingebettetes Kleinod und damit auch ein Ziel für Ausflügler. Die Bahnverbindung zwischen Ruhrgebiet und Münsterland wird sowohl für Touristen als auch Berufspendler noch attraktiver und Reken bekannter.

Um bis zur Eröffnung der Haltestelle in 2018 den Spannungsbogen zu halten, wurde in rasanter Zeit eine Gruppe mit bereits 103 Mitgliedern in´s Leben gerufen, die im Sinne von Heimat und Aktivität auch in Zukunft das schmucke Bahnwärterhäuschen mit Leben füllt. Die Mitwirkenden zeigen sich würdig und dankbar, dass in Klein Reken etwas Wertvolles entstanden ist, das es verdient hat, in das Konzept der Regionale 2016 zu gehören.
„Lasst uns gemeinsam für neuen Dampf sorgen,“ so Erika Reichert. Wie immer führt Kreativität zu neuer Kreativität. Der Kunst der Farbmüller sind viele Frösche entsprungen nach dem Motto: „Quakt der erste - stimmen die anderen zu einem Konzert mit an.“ Der Kreis der Unterstützer wird immer größer, was die Geschäftsführerin der Regionale Uta Schneider besonders erfreut.

Der Bahnhof als wichtiger Punkt in der historischen Eisenbahnlinie Oberhausen – Quakenbrück wird verstärkt einbezogen und am 09. Juni auch der Augustin-Wibbelt-Platz in Bahnhof Reken. Noch bis ins 21. Jahrhundert lernten Schulkinder das Gedicht Dat Pöggsken (das Fröschlein) des westfälischen Geistlichen und Schriftstellers Wibbelt auswendig. Mit dem Pöggsken Dag hat die Gruppe MM Posten 20 nach 138 Jahren die Verbindung nach Quakenbrück aufgebaut.
Der Bürgermeister, Heimatverein und die Schulen aus Quakenbrück haben das Geqauke vernommen und freuen sich über alle Sprünge entlang der historischen Eisenbahn.

Es wird wieder ein Tag der Verbindung von Kultur und Historie für Groß und Klein mit tanzen, musizieren (jeder darf sein Instrument mitbringen), malen, basteln, sich austauschen – zu dem die Gruppe herzlichst einlädt. Bei schlechtem Wetter finden die Aktivitäten – siehe Plakat - in der Sparkasse Westmünsterland statt.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok