Lesung: Frauen zwischen Ernst und Witz

18.04.2017 Groß Reken (pd). Die erste Lesung des Jahres, die der „Offener Autorenkreis Reken e.V.“ in Zusammenarbeit mit der kath. Bücherei St. Heinrich, Reken, durchführt, steht unter weiblichem Einfluss.

Sechs Damen des Vereins und eine Gastleserin werden Kurzgeschichten vortragen und der Zuhörerschaft einen Einblick in unterschiedliche Themen und Schreibstile geben. Männliche Lesebegeisterte sind selbstverständlich eingeladen.
Alle Geschichten sind mitten aus dem Leben, haben einen ernsten Hintergrund, regen zum Nachdenken an und verfügen sicherlich an vielen Stellen über den nötigen Humor, um die Abgründe, in die der Zuhörer schauen wird, nicht zu dunkel erscheinen zu lassen.
Um Ihre Fantasie etwas anzuregen – High Heels sind für einige junge Damen unverzichtbar, aber was haben sie mit einer Leiter und einem Dackel zu tun?
Welche Gedanken gehen einer Gärtnerin durch den Kopf, wenn sie blinzelnd auf ein violettes Blumenbeet schaut?
Kennen Sie den Begriff „Blaufrau“? Wer ist eine „Dünenbraut“?
Diese und andere Geheimnisse werden Sie nur erfahren, wenn sie am 18. Mai 2017 um 18.00 Uhr in die Bücherei St. Heinrich kommen und dem weiblichen Teil des Rekener Autorenkreises Ihre Aufmerksamkeit schenken.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok