Ausstellung in der Bücherei St. Heinrich

16.04.2017, Groß Reken (pd). Am 23.4. wird um 11.00 Uhr in der katholischen öffentlichen Bücherei St. Heinrich in Groß Reken eine Ausstellung mit Arbeiten aus dem Nachlass von Karl Josef Schaumburg eröffnet.
Seit einigen Jahren schon wird die Bücherei zu einem Ort der Kunst. In loser Reihenfolge wurden bereits seit dem Jahr 2000 mehrere Künstlerinnen und Künstler unserer Zeit gezeigt.
In diesem Jahr präsentiert die Bücherei St. Heinrich das Werk unseres ehemaligen Mitbürgers, Karl-Josef Schaumburg. Karl-Josef Schaumburg war in der Gemeinde vielen Bürgern als Architekt, Zeichner und als Musiker bekannt. In vielen Heimatbüchern haben seine Federzeichnungen Eingang gefunden. Weniger bekannt sind seine malerischen Arbeiten, die nun in der Bücherei als Leihgabe seiner Familie ausgestellt werden.
Zu sehen sind neben seinen aus Heimatbüchern und Jubiläumsschriften bekannten Federzeichnungen Aquarelle und Bleistiftskizzen, die ein breites Motivspektrum abdecken.
Am Eröffnungstag werden der Vorsitzende des Rekener Heimatvereins, Bernhard Hensel und Frau Erika Reichert in die Ausstellung einführen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok