SV Illerhusen feiert den Abschluss der Vereinsheim-Renovierung

16.04.2017, Reken (bli). Der SV Illerhusen feierte, als Dankeschön an die zahlreichen Helfer, am vergangenen Samstag die Fertigstellung ihrer Vereinsheim-Renovierung mit einer Einweihungsparty.

Der Verein hat rund 130 Mitglieder, davon spielen etwa 30 aktiv Fußball. Vor einiger Zeit erfolgte die Anmeldung beim DFB für die Kreisliga C-Klasse. Aktuell belegt die Mannschaft des SV Illerhusen den 1. Platz in dieser Klasse.

Nachdem im Jahr 2008 der Umbau des Vereinsheims größtenteils abgeschlossen war, wurde jetzt auch der Gesellschaftsraum renoviert. Die gesamte Infrastruktur ist überarbeitet worden. Dazu gehört auch, dass die Mitglieder daran gearbeitet haben, den Gesellschaftsraum mit seiner langen Glasfront energietechnisch zu verbessern.
Neben neuer Elektrik gibt es jetzt besser isolierte Fenster. Zukünftig kann dieser Raum länger im Jahr für das Vereinsleben genutzt werden. Zusätzlich stellte der Verein am Rande des Fußballfeldes zwei Kabinen für Trainer und Ersatzspieler auf. Ebenso wurde die Beregnungsanlage verbessert. 

Maßgeblich hat sich Vereinsmitglied Markus Hüging für die Umbaumaßnahmen eingesetzt. Aber auch viele Mitglieder haben dafür gesorgt, dass die Arbeiten fachmännisch ausgeführt wurden.

 

 

 

Die Gemeinde Reken hat die Umbau- und Renovierungsmaßnahmen wohlwollend unterstütz. Die Investitionssumme von 15.000 Euro wurde zur Hälfte durch vereinseigene Mittel finanziert. Auf der Einweihungsparty überreichte Kersten Bollenberg, stellvertretender Geschäftsführer der Sparkasse Westmünsterland in Reken, einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro an den Vorsitzenden des SV Illerhusen, Johannes Bollenberg. Ebenso haben die Stadtwerke Borken und die Reken Stiftung sich finanziell beteiligt.

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok