Sandstein - der Marmor des Münsterlandes

14.04.2017, Reken (pd). Am 19. April 2017 um 15 Uhr wird einer dieser wertvollen und historischen Blöcke mit Kindern, Gästen, Besuchern und Sponsoren direkt am Bahnhof Reken eingeweiht.


Die zwei Meter hohen Sandsteinriesen sind Zeugen einer 80 Millionen Jahre alten Geschichte unserer Heimat. Sie stehen an der historischen Eisenbahnlinie Oberhausen- Quakenbrück in Reken und gehören in das Großprojekt Bahn- Land-Lust 2016/17/18.


Unübersehbar erzählen die Kolosse von der Entstehungsgeschichte des Münsterlandes und dem Kreidemeer, das mehrmals die Bucht überflutete. Man findet in den fünf Hügelgruppen Hohe Mark, Baumberge, Borkenberge, Haard und Beckumer Berge dieselben Fossilien: versteinerte Muscheln, Schnecken, Seeigel, Donnerkeile, Ammoniten, Riesenschachtelhalme, Farne. So stehen die Sandsteinriesen aus dem „Marmor des Münsterlandes“ an der Bahnlinie, am Posten 20 in Klein Reken und machen Reken mit seiner historischen Eisenbahnlinie zur Sandsteinschiene, zum „Rekener Stonehenge“.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok