„Leben im Alter in Reken“ -
Möglichkeiten zur Entlastung von pflegenden Angehörigen

13.04.2017, Groß Reken (pd). Der Verein „Leben im Alter in Reken lädt zu einer Informationsveranstaltung mit Carsten Steverding, Geschäftsführer und Pflegedienstleiter der Hauswärts GmbH, Coesfeld, sowie
zertifizierter Pflegeberater für Pflegekassen und Pflegedienste, ein.

 

Datum: Dienstag, 25. April 2017

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Ort: Vereins- und Bildungszentrum
 (Am Wehrturm 13)

Das Pflegen von Angehörigen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Nicht nur die Pflege an der Person, sondern auch das organisieren des Ganzen „drumherum“ erfordert viele Belastungen für den Pflegenden. Inzwischen gibt es viele Dienstleister, die dabei helfen, pflegende Angehörige zu entlasten. Diese Leistungen werden weitestgehend von den Pflegekassen getragen. Welche Leistungen das sind und wie eine Entlastung des pflegenden Angehörigen konkret aussehen kann, wird der Experte erläutern.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok