Deutsche Seniorenmeisterschaft der DLRG

13.04.2017, Reken (pd). Klaus Mecking mit gleich zwei neuen Deutschen Rekorden erfolgreich
Am vergangenen Wochenende reisten acht Schwimmer der DLRG Ortsgruppe Reken nach Andernach um an den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Rettungsschwimmen teilzunehmen.


Mit im Gepäck vor allem beim Schwimmer und zugleich Vorsitzenden der DLRG Reken Klaus Mecking ein klares Ziel: Neuer Deutscher Rekord.

 

Ein Ziel - ein Plan - ein Erfolg! .... und doppelt hält immer besser!

Im Einzelwettkampf konnte sich Klaus Mecking gleich mit zwei neuen Deutschen Rekorden den Titel des Deutschen Meisters in der Altersklasse 50 sichern. Nie zuvor hatte jemand in seiner Altersklasse die 50m Retten einer Puppe in 36,37 Sek und 100m Hindernis in 1:03,81 Sek geschwommen.

Die gewonnene Welle der Euphorie und Motivation nahm das gesamte angereiste Rekener Team dann am Sonntag zu den Mannschaftswettkämpfen mit in das Wasser.

Dirk Ewering, Dirk Günther, Edwin Schubert und Klaus Mecking starteten in der Altersklasse 170 (Summe des Alters aller Schwimmer im Team). Unten den 20 Teams aus ganz Deutschland erreichten die Rekener Männer einen stolzen 4. Platz in der Gesamtwertung.

In der Altersklasse 100 schnupperten David Storck, Richard Werschmann, Tim Seifert und Christian Niewerth erstmalig Luft auf der deutschlandweiten Wettkampfebene der Senioren und konnten sich gleich auf einen beeindruckenden 8. Platz vorschwimmen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok