Zahngesundheitstage an der Michaelschule

06.05.2017, Groß Reken (bli). Wie man seine Zähne richtig putzt und pflegt kann man nicht früh genug lernen. Sabine Telöken vom Arbeitskreis Zahngesundheit Kreis Borken, war am Mittwoch- und Donnerstagvormittag in der Michael-Grundschule in Groß Reken zu Gast. Als gelernte Zahnarzthelferin mit einer Fortbildung zur Prophylaxe Fachkraft weiß sie alles zum Thema Zahngesundheit. Einmal im Jahr besucht sie die Grundschulen und Kindergärten im Kreis Borken. Die Erst- und Zweitklässler der Michaelschule lernten nicht nur die richtig Zahnputztechnik, sondern auch, was zur zahngesunden Ernährung gehört und welche Funktion und Aufgabe die Zähne haben.

An mehreren Stationen gab es unterschiedliche Aufgaben, um alles Wissenswertes spielerisch zu lernen. Während die einen beispielsweise Bildkärtchen mit zum Thema passenden Symbolen ausschnitten und sortierten, übten sich andere an einem großen Gebiss in der richtigen Putztechnik. Die Schüler hatten viel Spaß und machten alle eifrig mit. In den kommenden Jahren werden die Schüler der dritten Klasse einiges zum Zahnaufbau und der Entstehung von Karies erfahren und die Viertklässler, was Fluoridierung bedeutet. Dabei wird die Zahnputztechnik immer wieder geübt. Dieses Projekt wird durch mehrere Träger unterstützt. Dazu gehören alle gesetzlichen Krankenkassen, die Zahnärzteschaft und das Gesundheitsamt.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok