Kreisjugend-Feuerwehrtag 2017


02.04.2017, Reken (bli). Über 90 Delegierte der Jugendfeuerwehren im Kreis Borken, Betreuer und Gäste aus Politik und Feuerwehrverband waren am letzten Sonntag zum Kreisjugend-Feuerwehrtag 2017 gekommen. Da die Jugendfeuerwehr Reken in diesem Jahr ihr 15 jähriges Jubiläum feiert, fand die jährlich statt findende Versammlung diesmal in Reken im RekenForum statt.

Zu den Gästen gehörten stellvertretende Landrätin Silke Sommers, Bürgermeister Manuel Deitert, Kreisbrandmeister Johannes Thesing, Rekens Wehrführer Jörg Wiesmann und von der Jugendfeuerwehr NRW Frank Muhmann.

 

Stellvertretende Landrätin Silke Sommers wies in ihrer Begrüßungsrede darauf hin, dass die Jugendfeuerwehren einen wichtigen Beitrag für die Jugendarbeit leisten. Manuel Deitert, Bürgermeister der Gemeinde Reken, betonte nicht nur, dass die Jugendfeuerwehren hier auf dem Land großes Ansehen und verdienten Respekt genießen, sondern auch für den zukünftigen Nachwuchs in der freiwilligen Feuerwehr sorgen. Anlässlich des 15 jährigen Jubiläums bedankte er sich für die gute Entwicklung der Jugendfeuerwehr in Reken. Mit einigen wenigen Worten ließ Christian Fiedler, Jugendfeuerwehrwart der Gemeinde Reken,die letzten 15 Jahre nochmal Revue passieren. Dabei erinnerte er an die Spendensammelaktion für ihr Patenkind in Indien und Gruppenfahrten in die Berge. Kreisbrandmeister Johannes Thesing hob nochmal hervor wie wichtig und dankenswert es ist, dass sich Jungen und Mädchen in der Jugendfeuerwehr engagieren. Die anschließende Delegiertentagung moderierte Kreisjugendfeuerwehrwart Ralf Gottlob. Im Geschäftsbericht wurde auf die erfolgreiche Jugendarbeit in den Jugendfeuerwehren hingewiesen, die zur Zeit 464 Mitglieder im gesamten Kreisgebiet vorweisen können. Neben verschiedenen Aktivitäten wie Zeltlager und Gruppenfahrten, gehören auch internationale Jugendarbeit, so wie Einsätze für Natur- und Umweltschutz dazu.

Frederick Hessing, Arne Schleking und Bennet Brinkmann von der Jugendfeuerwehr Reken erinnerten in ihrem Jahresrückblick an verschiedene Aktivitäten und Aktionen des letzten Jahres. Geehrt wurde Brandoberinspektor Clemens Selting aus Velen für sein Engagement, seinen Einsatz und langjährige Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr mit der Ehrennadel in Silber.

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok