Neue Schießanlage für die Sportschützen

28.3.2017 Reken. Der Verein Sportschützen Reken e.V. freut sich über die Modernisierung der Schießanlage. Durch das Umrüsten auf eine elektronische Anlage wird das manuelle tauschen der Zielscheiben aus Papier überflüssig.

„Diese elektronische Anlage ist bei den Meisterschaften in der Bezirks- und Landesebene längst Standard“, sagt Leif Strasas, Vorsitzender des Vereins, „mit der Elektronik wird darüber hinaus auch das Lichtpunkt-Schießen ermöglicht“. Mit der Modernisierung können gerade die jungen Sportschützen früh unter Wettkampfbedingungen trainieren. Die Sparkassenstiftung für den Kreis Borken unterstützt den Verein bei der Umsetzung mit 3.000 Euro.

„Uns als Sparkasse ist wichtig, die regionalen Vereine, Institutionen und die damit verbundenen Tradition zu stärken“, sagt Sparkassen-Vorstandsmitglied Dr. Raoul G. Wild. Er besichtigte gemeinsam mit dem Filialdirektor Hendrik Hesterwerth die neu installierte Anlage. Dabei konnten sie sehen, wie konzentriert die Jugendlichen ihre Ziele ins Visier nehmen. Beim betätigen des Abzugs wird kein Geschoss abgefeuert, sondern die Zielscheibe mit einem Infrarot-Lichtstrahl angeleuchtet. Das Ergebnis wird erfasst und kann schnell abgerufen werden (z.B. auch auf dem Smartphone oder Tablet). „Der professionelle Standard zeigt, dass die Sportschützen Reken viel für die Jugendarbeit tun“, sagt Filialdirektor Hendrik Hesterwerth. Die rund 90 Mitglieder haben bei der Umsetzung mehrere hundert Stunden ehrenamtliche Arbeit investiert. Die finanziellen Kosten betragen rund 18.000 Euro. „Im Anschluss werden wir für die Anschaffung der vier Lichtpunkt-Gewehre und zwei Lichtpunkt-Pistolen für die Jugend weitere 6.000 Euro investieren“, sagt Leif Strasas.

Interessierte Jugendliche und Erwachsene können zu den Trainingszeiten montags (Jugend) und mittwochs (Erwachsene) oder im Rahmen des Ferienprogramms in den Sommerferien gerne vorbekommen und sich informieren. Der Schießkeller befindet sich unter den Umkleiden von (ehemals) Westfalia Reken. Eingang vom Parkplatz aus. 
Termine / Öffnungszeiten auf unserer Webseite www.sportschuetzen-reken.de oder auf Facebook http://fb.com/SportschuetzenReken

Hintergrundinformation zu den Sparkassenstiftungen:
Mit der Errichtung von sechs Sparkassenstiftungen hat die Sparkasse Westmünsterland ihr gesellschaftliches Engagement dauerhaft gestärkt. Die Besonderheit von Stiftungen ist, dass ihr Kapital beständig erhalten bleibt. Nur die Erträge dürfen für den Stiftungszweck genutzt werden. Auf diese Weise sind die Sparkassenstiftungen ein zuverlässiger Partner für gemeinnützige Projekte. Mindestens einmal im Jahr entscheiden die jeweiligen Stiftungskuratorien über die Mittelvergabe. Jeder Bürger kann eine Stiftungsunterstützung beantragen mit einer Beschreibung, worin und für wen der besondere Nutzen des geplanten Projekts besteht, wie die Gesamtfinanzierung erfolgt und welche Folgekosten entstehen. Unterlagen zur Veranschaulichung unterstützen den Antrag. Mehr Informationen und Anträge sind im Internet abrufbar: www.sparkasse-westmuensterland.de/stiftungen

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok