Ein schöner Winterabend für "Kati"

24.3.2017 Reken (pd/geg). Was kann es Schöneres geben als sich an einem kalten Winterabend im Kreis von netten Menschen an einem prasselnden Kamin und heißer Suppe und anderen Köstlichkeiten und stimmungsvoller Musik zu erfreuen. So wie Anfang Februar im Haus Uphave.

 

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr mit 40 Gästen bei dem 520 Euro für Flüchtlingsarbeit zusammengekommen sind, luden Christiane Schlautmann-Ewering, Birgit Sander, Bettina Kaß aus Heiden und Karl-Heinz Illigen erneut zu dieser kuschelig schönen Veranstaltung ein. Diesmal sollte der Erlös fürMakukuulu,  der Partnergemeinde Heidens und für die Delfintherapie für Kati Merx sein. (Wir berichteten)
Das Ergebnis des Abends überraschte die Organisatoren. Nach Abrechnung aller Kosten blieben insgesamt 1000 Euro für beide Projekte übrig.


"Besonders danken und erwähnen möchte ich Ziegenbauer Sondermann aus Lembeck, Hofladen Bussmann aus Lembeck, Berghotel Hohe Mark, Gaststätte Schneermann und Feinkost Stefan Bramers, die unseren Gaumen mit ihren Lekkereien verwöhnten", so Christiane Schlautmann, die sich darüber freute,dass alle Gastronomen getreu dem Motto „Eine tolle Idee – dazu möchten wir auch unseren Beitrag leisten“ sofort ihre Zusage zur Unterstützung gegeben habe.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok