Dankeschönobstbäume gingen weg wie warme Semmeln

13.3.2017 Groß Reken. (geg) "Ich seh gar keine Kirschen, haben Sie keine Kirschen?", diese Frage hörten die Mitarbeiter der Baumschule Ehling am Freitagnachmittag öfter. Aber die Kirsche war "aus".

 "Die Aktion kam sehr kurzfristig, so dass wir nur das anbieten können was wir vorrätig haben", hieß es entschuldigend. Aber das machte nicht wirklich etwas. Denn es gab genügend Pflaumen, Apfel und Birnenbäume, die ebenfalls heiß begehrt waren.
„Wir sagen Dankeschön an unsere Kunden, die auf den elektronischen Kontoauszug umgestellt haben, hieß es aus dem Hause der Spadaka Reken. Dieses Dankeschön an die Bevölkerung, gab es am Freitagnachmittag in der Form der Obstbäume, die dadutch nur die Hälfte kosteten. .


Wer die Obstbaumaktion direkt auf dem Wochenmarkt suchte, der suchte vergebens. Dafür ist auch so richtig kein Platz mehr vorhanden.
Denn die vorhandenen Marktstände stehen im gemütlichen Rund.
Etwas vesteckt hat sich die Baumschule Ehling also am Freitagnachmittag, aber die Interessenten wurden schnell fündig, mussten nur in die Richtung laufen, aus der die Obstbäume weggetragen wurden.
Bei herrlichem Frühsommerwetter war auch dieser Markt am Freitagnachmittag sehr gut besucht. "Hoffentlich bleibt das so", bemerkte Norbert Benson, der nach seiner Fahrradtour noch eben "Frische" einkaufte.  .

 

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok