Fußwallfahrt in der Fastenzeit

7.3.2017 Reken. Nicht weniger als 37 Personen machten sich am Samstag bei herrlichem Frühlingswetter auf zur Fußwallfahrt "Von Kloster zur Kloster.

 


Der Förderverein des Pfarrbezirks St. Elisabeth Bahnhof Reken hatte zu dieser Wanderung zu Beginn der Fastenzeit eingeladen. Die Route führte vom Michaelisstift in Lembeck zum Kloster Marienthal in Hamminkeln. Zu Beginn brachte ein Bus die Teilnehmer zum Ausgangspunkt der ca. 25 Kilometer langen Strecke nach Lembeck. In der Kapelle des Michaelisstifts erteilte Pastor Thomas Hatwig allen den Pilgersegen. Gegen 9.15 Uhr machte sich die Gruppe zu Fuß auf den Weg. Unter der Führung von Navigator Maurice Eber und Josef Wenning vom Förderverein ging es durch Wald und Wiesen Richtung Schermbeck. Kurz vor der Mittagspause gab es an einer Wegstation noch einen kurzen Impuls von Pastor Hatwig, bevor man im Landasthof Triptrap einkehrte. Mit einer kräftigen Gulaschsuppe holten sich dann alle die nötige Energie für die zweite Etappe der Strecke.


Die malerische Route führte bei schönstem Wetter durch die Üfter Mark und den Dämmerwald, in dem einige sogar Wildschweine zu Gesicht bekamen. Das Organisationsteam um Franz Josef Hagedorn und Helmut Eismann hatte ganze Arbeit geleistet und die Gruppe unterwegs immer gut versorgt. Zwischendurch gab es knackige Äpfel, Wasser und als besondere Stärkung sogar frische Milch direkt vom Bauernhof. Um 15.30 Uhr erreichte die Gruppe das Karmeliterkloster Marienthal in Hamminkeln. Dort erteilte Pater Klemens August den abschließenden Segen in der Klosterkirche.
Nach dem obligatorischen Gruppenfoto gab es in einem Cafe vor Ort Kaffee und Kuchen. Der Bus brachte die Teilnehmer um 17.30 Uhr wohlbehalten zurück nach Bahnhof Reken.

Auch im nächsten Jahr wird der Förderverein St. Elisabeth am ersten Samstag in der Fastenzeit eine Wanderung „von Kloster zu Kloster“ anbieten.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok