Perfekte Augenblicke. Inklusion – auch im Alltag

10.2.2017Reken/Kreis Borken (drk-press). „Wo gibt es einen perfekteren Ort für diese Fotoschau als in diesen Räumlichkeiten?“, fragte Rekens Bürgermeister Manuel Deitert zur Eröffnung der Fotowanderausstellung des Roten Kreuzes im Kreis Borken „Perfekte Augenblicke. Inklusion – auch im Alltag“.
Und er gab die Antwort gleich selber: „Nur hier im Benediktushof in Maria Veen.“ Deitert betonte, „wie gelungen das Thema Inklusion umgesetzt worden ist“. Und er freute sich über viele Besucher zur Eröffnung: Den Mitarbeitern des Benediktushofes war zuvor in einer Personalversammlung mitgeteilt worden, dass sie bei einer externen Mitarbeiterbewertung supergute Ergebnisse erzielt hatten.
„Die Ausstellung dokumentiert sehr genau, wie viel Spaß junge Leute hatten, dieses inklusive Thema umzusetzen, und sie haben das sehr gut gemacht“, ergänzte DRK-Vorstand Jürgen Puhlmann.
Das Rote Kreuz hatte zum inklusiven Fotothema mehr als 50 Einsendungen erhalten, zwölf davon wurden mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland ausgezeichnet. Schirmherr war Landrat Dr. Kai Zwicker.


Zwei Einsendungen des Benediktushofes wurden prämiiert, zwei weitere erhielten Sonderpreise. Fotografen waren Marit Konert und Mitarbeiter Christoph Hartkamp mit diesen Themen:
„Hauptsache gemeinsam - mit Rad und Rollfiets“: Das Bild wurde auf dem Radwandertag der Gemeinde Reken 2013 aufgenommen, an dem sich eine beachtliche Zahl von Rollfietsen beteiligte.
„Zusammen viel erreichen“: Das Bild wurde beim Rekener Volkslauf 2015 aufgenommen, an dem sich Menschen mit Handicap vom Benediktushof beteiligten, darunter Menschen, die für den SV Benediktushof angetreten waren, mehr als 100 auf einem Gruppenbild festgehalten.
„Klettern – mit und ohne Handicap“. Das Bild wurde 2009 bei einer inklusiven Kletteraktion des Benediktushofes mit dem Deutschen Alpenverein Bocholt aufgenommen. Das inklusive Kletterangebot hat noch heute Bestand.
„Miteinander – weiter kommen“: Das Bild zeigt Frau Corinna B. am Tag der Begegnung in Xanten 2012 in einem Rollstuhl.
Die Fotos sind bis zum Sonntag, 5. März, im Benediktushof zu sehen.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok