Tolle Ausbeute bei der Bezirksmeisterschaft WSB Halle 2017 in Ibbenbüren

Von Sara Schiller
22.12.2016 Maria Veen
. Die Bezirksmeisterschaft WSB Halle wurde am 04.12.2016 beim BSC Ibbenbüren ausgetragen. Mit einem starken Aufgebot von 20 Schützinnen und Schützen, machten sich die Schützen auf den Weg nach Ibbenbüren.

Am frühen Morgen starteten die Jugendlichen und die Blankbogenschützen und am Nachmittag waren die Recurveschützen und Compoundschützen an der Startlinie. Durch viel Trainingsfleiß und Motivation konnten sich unsere Schützinnen und Schützen mit dem Blankbogen, Recurve und dem Compound in den stark umkämpften Startklassen mit tollen Ergebnissen behaupten. In den Disziplinen olympisch Recurve und den Compound wurden dabei die Bezirksmeister/innen ermittelt. Jeder musste 60 Pfeile in die18m entfernte Zielscheibe schießen (ein 10 ist nur 4 cm im Durchmesser). Im Gepäck, sagenhafte 10 Podestplätze- darunter 6 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen 7 Bronzemedaillen.

 

 

Bedingt durch eine verspätete Mannschaftsmeldung unserer Jugendmannschaft, die mit sagenhaften 1351 Ringe Bezirksmeister geworden wäre, sollte nicht unerwähnt bleiben. Kein Grund zur Sorge, denn einer Weiterqualifizierung zur Landesmeisterschaft WSB im Januar, sollte nichts im Wege stehen. Bezirksmeister wurde Vincent Olschewski mit 558 Ringen (von 600). Bezirksmeisterin wurden Franziska Albers mit 496 Ringen, Sara Schiller mit 525 Ringen. Trotz allem, mit Spannung gilt es nun die Zulassungsringzahlen zur Landesmeisterschaft des Westfälischen Schützenbundes abzuwarten.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok