Update: Wechsel an der Spitze der CDU Ratsfraktion

14.12.2016 Reken (geg). Zum 31.12.2016 legt der Fraktionsvorsitzende der CDU  Alfred Mensing sein Ratsmandat nieder. Das teilte er in der heutgen Ratssitzung mit. Er nannte persönliche Gründe für diesen Schritt. Sein Nachfolger wird der Vorsitzende der CDU, Dirk Köhne.

Alfred Mensing erklärte:
Der Herr Bürgermeister hat mir erlaubt, vor der Sitzung ein paar Worte in eigener Sache an Sie zu richten.
Ich habe gegenüber der Gemeinde Reken in der vergangenen Woche erklärt, dass ich mein Ratsmandat zum Ende dieses Jahres niederlege.
Dies hat ausschließlich private Gründe.
Es liegen keinesfalls irgendwelche Umstände aus der Politik, der Fraktions- oder Parteiarbeit vor. Die Arbeit mit meiner Fraktion habe ich über all die Jahre sehr gerne getan und mich nur im Rahmen des vertretbaren geärgert.
Meine Fraktion ist darüber schon etwas länger informiert, sehe Sie mir das bitte nach.
Insbesondere die Arbeit als Fraktionsvorsitzender habe ich sehr gerne gemacht, und bedanke mich bei meiner Fraktion für das Vertrauen und die sehr gute Zusammenarbeit. Ein Nachfolger ist für das neue Jahr bereits bestimmt.
Vergessen sollten wir nie: Politik ist ein Amt auf Zeit
Und deshalb darf ich auch freiwillig aufhören!
Um niemanden auszulassen bedanke ich mich ausdrücklich bei allen, die mir bei der politischen Arbeit begegnet sind.
Mit denen ich mich austauschen konnte und auch bei denen, die mir wohlgemeinte Ratschläge erteilt haben. Auch daraus kann man lernen.
Ich sage das ohne Ironie, da ich nur ganz wenige Menschen kennengelernt habe, die es übel mit mir meinten.
Ich will gerne zugeben, dass mir das hier manches Mal fehlen könnte! - Aber -
Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft
Und so freue ich mich auf das Zukünftige!
Vielen Dank für Ihre Zeit
Alfred Mensing

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok