Feuerwehr fuhr im letzten Jahr mehr Einsätze- Erfolgreiche Mitgliederwerbung

8.11.2016 Reken (pd). Schon fast traditionell findet am ersten Samstag im November die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Reken statt. Wehrführer Jörg Wiesmann begrüßte die zahlreich erschienenen Kameradinnen und Kameraden von der Jugendfeuerwehr, aus dem aktiven Dienst und der Alters.-Ehrenabteilung im Gerätehaus Klein Reken
. Auch Bürgermeister Manuel Deitert,sowie Annette Höller und Helmut Eiling vom Ordnungsamt der Gemeinde Reken und Pfarrer Thomas Hatwig wurden ´herzlich woillkommen geheißen.
Rekens Bürgermeister Manuel Deitert würdigte in seiner Ansprache den Einsatz der Wehrleute. Er wies darauf hin, dass der gesamte Gemeinderat hinter der Feuerwehr stehe und man froh sei eine solche "tolle" Freiwillige Feuerwehr in Reken zu haben.
Im Anschluss führte der stellv. Wehrführer Christian Dehling durch den Jahresrückblick.
Die Freiwillige Feuerwehr Reken hat 211 Feuerwehrangehörige davon sind:
146 im aktiven Dienst
28 in der Jugendfeuerwehr
45 in der Alters.-Ehrenabteilung
2 Fachberater ( Feuerwehr Arzt und Seelsorger)
Die Einsätze werden von Jahr zu Jahr stetig mehr, so musste die Rekener Feuerwehr in 2016 zu 170 Einsätze ausrücken. Diese teilen sich wie folgt auf:
45 x Brandeinsätze, 48 x Hilfeleistung, 13 x Brandschutzerziehung ,64 x Sonstige Einsätze wie z.B. überörtliche Hilfe, First Responder, Rettungsdienst unterstützen, MANV, Alarmübungen und sonstige Hilfeleistungen.
Tätigkeiten:
Es wurde eine sehr erfolgreich Mitglieder Werbung gestartet, bis jetzt konnten 18 neue Kameradinnen und Kameraden gewonnen werden. Das neue LF10 für die LG Maria Veen wurde in Dienst gestellt. Es wurden diverse Übungen mit der Deutschen Bahn abgehalten. Drei Gruppen nahmen an der Deutschen Feuerwehrmeisterschaft in Rostock teil. Ein Tag der offenen Tür samt Fahrzeugsegnung des LF10 in Maria Veen.Alarmparkplatz Erweiterung am Gerätehaus Klein Reken. Anbau am Schulungsraum inkl. Schaffung eines 4. Stellplatzes am Gerätehaus Klein Reken.
Bau einer neuen Einsatzzentrale am Gerätehaus Groß Reken. Schaffung einer separaten Damenumkleide am Gerätehaus Groß Reken.

Beförderungen:
-zum Feuerwehrmann/frau-Anwärter
Kevin Bösing, Marvin Buchecker, Christina Henneken, Matthias Mertens, Günter Sonntag, Phillipp Spanke, Marcel Wübbeling,

-zum Feuerwehrmann/frau
Fabian Holthausen, Lukas Holthausen, Björn Lütkebohmert, Marvin Lütkebohmert, Kristin Neuking, Jannik Rekers, Stefan Kampmann, Nicole Kemper
Matthias Mertens, Marco Pierick, Alexander Pingel, Andre Schnieders, Andre Schwittlich, Craig Thomas,
-zum Oberfeuerwehrmann/frau
Florian Bärens, Lukas Homann, Jonas Kowalski, Theresa Nehm

-zum Hauptfeuerwehrmann/frau
Marcel Bücker, Rainer Bußkönning, Sven Korte, Stefan Schöttler, Dominik Steinberg

-zum Unterbrandmeister
Christian Booke, Christian Neuking. Philipp Sicking

-zum Brandmeister
Florian Benson

-zum Oberbrandmeister
Oliver Brüggemann. Claus Fragemann, Christoph Holthausen

-zum Hauptbrandmeister
Bertram Fraune

-Ernennung zum Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart
Christian Fiedler

Ehrungen: für 25-Jährige Mitgliedschaft als Fachberater
Dr. Thomas Große Siestrup

-Feuerwehrehrenzeichen in Silber
Jörg Wiesmann, Jörg Holthausen

-Feuerwehrverdienstkreuz in Gold
Theo Bösing, Hubert Schulze-Holthausen

-Übergabe der Ehrennadel für 60jährige Mitgliedschaft
Ehrenwehrführer Heinz Heiming

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok