Carving Cup Haard in Haltern

20.9.2016 Haltern (pd). 21 Motorsägen-Künstler setzen sich am Meilerplatz in der Haard künstlerisch mit dem Thema „Wald im Klimawandel“ auseinander.
Die Bearbeitung von Rundholzstämmen durch die Künstler wird für Besucher erlebbar sein. Ein Teil der Kunstwerke soll dauerhaft in das Regionale 2016-Projet „WALDband“ integriert werden, die weiteren Kunstwerke werden nach der Fertigstellung versteigert. Der Erlös geht zu 20 Prozent an caritative Einrichtungen.
Ort: Forsthof Haard, Recklinghäuser Straße 291, 45721 Haltern am See

Programm am Freitag, den 23.09.2016:
ab 16.00 Uhr Eintreffen der Künstler am Meilerplatz
ab 20.00 Uhr Wildschwein vom Grill

Programm am Samstag, den 24.09.2016:
10.00 Uhr Ideenaustausch mit Bürgerinnen und Bürgern
11.00 Uhr Aufgabenstellung und Beginn der Arbeiten am individuellen Kunstwerk
15.00 Uhr alle Künstler gestalten gemeinsam einen großen Eichenstamm
17.30 Uhr Großer Markt! Die Künstler verkaufen Exemplare aus ihren Sammlungen

Programm am Sonntag, den 25.09.2016:
10.00 Uhr Fortsetzung der Arbeit an den Hauptkunstwerken
12.00 Uhr Speedcarving, mit sofortiger Versteigerung einzelner Objekte für einen guten Zweck.

Für Essen und Trinken ist gesorgt!

Teilnehmende Künstler:
HEINER KROES, OLLI SCHULZ, STEPHAN BLOCK, MARIO HENNIG, ENGELBERT WEIMANN, SONJA KRÄMER, ROGER MALTER, RES HOFFMANN, BERND VOIGT, MARTINA GAST, ALBERT HILLIGSMANN, ANDREAS MÜLLER, BALAZS TURAN, JÖRG BÄßLER, ANJA VON GRÜNHAGEN, ANDREAS STENTRUP, ANDREIJ LÖCHEL, DIRK BORN/ UWE FISCHER, RAIK VICENT/ VLADIMIR CHIKVIN

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok