14.2.2015 Reken (geg). Zum dritten Mal gab für die Rekener Grundschüler und die Schüler der Brückenschule eine Stundenplanänderung der besonderen Art. Ein Schwimmturnier stand an, bei dem sich die Klein Rekener Antoniusschüler den Wanderpokal zurückholten.

Es nahmen insgesamt 108 Jungen und Mädchen aus den zweiten bis vierten Klassen teil, die sich in neun Mannschaften aufteilten und in fünf Disziplinen im Wasser um das beste Ergebnis für ihre Schule kämpften.


Die Klein Rekener Delfine, die schnellen Blitze, die Killerhaie, die Delfine, die Brückenhaie, die schnellen Elleringhaie, die Antoniusdelfine, die superschnellen Ellering Raketen Pinguine und die Rekener Haie zeigten dabei wie geschickt und geschwind sie im Wasser sind.
Fünf Disziplinen hatten die kids dabei zu absolvieren: Seepferdchenschwimmen, T-Shirt Staffel, Wassertransport, Balltreiben und Mattentransport. Jede Schule gewann dabei eine Disziplin, die Antoinusschüler zwei und somit siegten sie.
Eingeführt wurde der Wettkampf von Markus Schlottbohm – Lehrer an der Antonius Grundschule, der den Spaß von seiner ehemaligen Schule in Ahaus mitbrachte. Dass es für die Schüler ein großer Spaß war, zeigte sich ganz deutlich. Drei Stunden lang waren sie voll bei der Sache, indem sie versuchten die bestmöglichste Leistung für ihr Team zu erkämpfen, oder am Beckenrand die Mitschülerinnen und Schüler anfeuerten.
Für leckere Snacks hatten die Mitglieder er Fördervereine gesorgt. Üebrhaupt zeigte scih Schlottbohm erfeut über die große Elternhilfe.

Sieger waren dann aber alle, jede Mannschaft bekam einen Pokal, jedes Kind eine Medaille, doch den Wanderpokal, der von der Spadaka gestiftet wurde, nahmen Antoniusschüler mit nach Hause. Marc Trzcinski, Prokurist des Bankinstitutes übergab den Pokal, sowie Schwimmutensilien für den Schwimmunterricht, an die Schüler im Rekener Hallenbad

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok