4.3.2015 Reken/Oeding (pd). Am vergangenen Wochenende (28.2. - 01.03.2015) fand der diesjährige Westfälische Vierkampf statt. Ausgetragen wurde dieser auf der prächtig herausgeputzten Anlage des Reit- und Fahrvereins Südlohn – Oeding. Für den Kreisverband Borken war – wie bereits im Vorjahr - die für den Reit- und Fahrverein Reken startende Nadine Fox im Einsatz.

Mit ihren Mannschaftskameraden Hendrik Reuling (RV Rhede), Nina Sparwel und Jamie van de Sand (beide RV Südlohn – Oeding) konnte sie den auch im Vorjahr errungenen dritten Platz unter 20 gestarteten Mannschaften erreichen. Dabei musste sich dieses Team nur der Mannschaft des KRV Coesfeld und des Stadtreiterverbands Münster geschlagen geben.
Die Equipe wurde trainiert vom Routinier Hubert Teworte, der im Rahmen der Siegerehrung für seinen über 30 Jahre andauernden Einsatz für den Vierkampfsport sowohl im Heimatverein Südlohn - Oeding, als auch für den Kreisreiterverband Borken auf Westfalenebene geehrt wurde.

Um das tolle Mannschaftsergebnis von 17.400 Punkten zu erreichen, mussten die Wettkämpfer einen 3.000 m Geländelauf, ein 50 m Schwimmen sowie eine A* Dressur und ein A** Springen absolvieren.
Dabei hatte Nadine mit ihren gezeigten Leistungen und 5.968 erreichten Punkten (nur drei der vier gestarteten Teilnehmer werden gewertet) einen großen Anteil.


Diese Punkte brachten ihr neben dem Sieg in der Teildisziplin Laufen (Schwimmen 4. Platz/ Dressur 8. Platz) einen tollen vierten Platz in der Gesamteinzelwertung ein. Lohn dieser sportlichen Leistung ist für sie nun die Teilnahme für den Landesverband Westfalen am Bundeschampionat, das bereits im April in Freckenhorst stattfinden wird.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok