20.3.2015 Reken (geg). Freitagabend, der 20.3.2015 war ein geschichtsträchtiger für Reken. Die Sportvereine Westfalia Reken, VFL Reken und Blau Weiß Hülsten haben fusioniert und sich zum SC Reken zusammen geschlossen.


Da die Wahl eines neuen Vereinsnamens von Emotionen getragen ist, haben die Verantwortlichen die Erarbeitung in fremde Hände gegeben. Aus den drei  Vorschlägen FC Reken, FSC Reken und SC Reken, wählten die Anwesenden schließlich im dritten Durchgang den SC Reken.
Zum geschäftsführenden Vorstand wurden Olaf Lange als erster Vorsitzender, Thomas Schemmer als zweiter Vorsitzender, Marc Trcinski als Kassierer und Reimund Franke als Geschäftsführer gewählt.




















Im erweiterten Vorstand befinden sich
Stefan Nienhaus als Sportlicher Leiter Senioren,
Sabrina Dünnewald als Sportliche Leiterin Damen,
Ralph Schemmer für die Marketing und Öffentlichkeitsarbeit,
Bernd Hendrik Schemmer als Leiter des Breitensports
und Ulla Köhne als kommissarische Jugendleiterin (bis Oktoebr 2015).
Kassenprüfer wurden Bernd Looks, Andreas Schlottbohm und Hubert Nienhaus.


















Von den insgesamt 1.400 Mitgliedern fanden am Freitagabend 234 überwiegend männliche Sportler den Weg ins RekenForum (103 Westfalia, 70 VfL und 61 Blau-Weiß) um ins Ziel der Fusion einzulaufen.


Die Satzung, sowie die Finanz- und Beitragsordnung wurden einstimmig angenommen, der neue Verein kann zum 1.4.2015 rechtswirksam ins Vereinsregister eingetragen werden
Die Auswahl der Vereinsnamens ging dagegen nicht so reibungslos über die Bühne. Bei der ersten Abstimmung (per Handzeichen) stimmten die Zahlen nicht, die Zustimmung für den FSC Reken war aber so gering, dass die Anwesenden aufgefordert wurden, sich zwischen dem FC Reken und dem SC Reken zu entscheiden. Die zweite Abstimmung ergab einen Patt, so dass Versammlungsleiter Hubert Looks eine 10 minütige Denkpause anordnete.
Danach gab es eine geheime Abstimmung die mit 117 Stimmen für den SC Reken und 108 Stimmen für den SC Reken endete.
Der neue Verein wird also „SC Reken e.V." heißen, die Farben schwarz-weiß tragen und mit einem ebenso modernen wie traditionsverbundenen Emblem ausgestattet sein.
















Mit der Stimmenmehrheit wurde anschließend der neunköpfige Vorstand, der aus je drei Vertretern der Altvereine besteht, gewählt.
Neu hinzugenommen wurde das Amt des Leiters für Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit, sowie der Leiter einer Breitensportabteilung.
Dieser, Bernd-Hendrik Schemmer nämlich gab vorweg einige Termine bekannt, die die Vereinsmitglieder motivieren sollen, sich untereinander besser kennen zu lernen.Außerdem sollen traditionelle Veranstaltungen außerhalb des Sportes in den Ortsteilen auch weiterhin stattfinden.


Die allererste Veranstaltung unter dem Dach des SC Reken, sind die Tage für die Fussballjugend mit der „Erlebniswelt Fussball". Diese finden vom 30.3. bis zum 1.4. statt.
Immer am Gründonnerstag findet ein Doppelkopfturnier statt, auch dieses soll in diesem Jahr am 2.4. wieder stattfinden. Nähere Infos dazu folgen noch.
Am 5.4. findet um 20 Uhr das Osterfeuer am Gevelsberg statt.
Pfingsten- traditionelles Pfingstturnier der Kinder- und Jugendlichen
Am 3.6. Fusionsparty in Groß Reken
Am 4.6. Die Dorfmeisterschaft Vorrunde in Groß Reken
Am 6.6. Dorfmeistertschaft Endrunde mit anschließender Siegerehrung und Party im Festzelt.
1.8. Dorfmeisterschaft Hülsten
8.8. Alt Herren Turnier Hülsten
Theo Ewerimng, seit 1985 Abteilungsleiter der Alten Herren teilte mit, dass die „Alten Herren" so weiterspielen wie bisher. „Wir können bei den Kreismeisterschaften dann aber eine Supermannschaft aus den besten Spielern der Ortsteile melden", berichtete er. .
Zum Schluss bedankte sich Olaf Lange bei den Mitgliedern, bei den Arbeitskreisen und Vorstandsteams: „Ohne Euer Engagement wäre die Fusion und der heutige historische Abend nicht möglich gewesen. Ich bitte Euch, auch zukünftig mitzuhelfen und Euch einzubringen, denn es gibt noch viel zu tun."



Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok