26.3.2015 Reken/Haltern (pd). Der Absturz der Germanwings-Maschine mit der Flugnummer 4U-9525 auf ihrem Flug von Barcelona nach Düsseldorf hat unermessliches Leid für die Angehörigen der Opfer mit sich gebracht und für große Trauer in Europa und auf der ganzen Welt gesorgt. 150 Menschen verloren in den französischen Alpen ihr Leben bei dem größten Unglück der deutschen Luftfahrt seit mehreren Jahrzehnten, darunter auch 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums aus Haltern am See.

Sie befanden sich auf der Rückreise vom Besuch einer Partnerschule in der Nähe von Barcelona.
Bürgermeister Heiner Seier und die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, die in vielen gemeinsamen Projekten mit der Verwaltung in Haltern zusammenarbeiten, sind ebenso betroffen wie die Rekener Bürgerinnen und Bürger, die unzählige Kontakte in die Nachbarstadt unterhalten und ihren Halterner Freunden, Bekannten und Verwandten in dieser schweren Stunde in Gedanken und auch persönlich zur Seite stehen.
Im Namen aller Rekenerinnen und Rekener hat Bürgermeister Heiner Seier dem Halterner Bürgermeister Bodo Klimpel sein Mitgefühl ausgedrückt

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok