14.4.2015 Maria Veen (pd). Carolin Seggewiß hat für besondere Leistungen während ihrer Ausbildung den Heinrich-Sommer-Preis der Josefs-Gesellschaft (JG) erhalten. Die 22-Jährige hat im Berufsbildungswerk des Benediktushofes Maria Veen ihre Ausbildung zur Hauswirtschaftshelferin mit sehr guten Noten abgeschlossen.

Sie ist jetzt bei der Integrationsfirma Transfair Montage beschäftigt.Hier ist sie jetzt für die Pflege und hauswirtschaftliche Betreuung von Bewohnern und Werkstatt-Beschäftigten des Benediktushofes zuständig. „Die Arbeit macht mir großen Spaß", sagt sie, und: „Ich finde es toll, zu wissen, dass ich Menschen helfen kann." Dabei kommt auch ihre große Leidenschaft, das Kochen, zum Einsatz. An ihre Ausbildung erinnert sie sich gerne: „Im BBW des Benediktushofs habe ich sehr viel Motivation und Ansporn bekommen", sagt Carolin Seggewiß. „Und da waren Menschen, die auch in Krisenzeiten ein offenes Ohr hatten und mit mir zusammen nach Lösungen gesucht haben."
Die JG verleiht den Heinrich-Sommer-Preis einmal pro Jahr. Er ist mit 500 Euro dotiert

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok